Neuer Landesvorstand und Online-Mitgliederversammlung


Die Mitglieder der Piratenpartei Mecklenburg-Vorpommern wählten im Laufe des Samstags, den 3. November 2012, in Groß Laasch bei Ludwigslust einen neuen Landesvorstand. Der bisherige Landesvorsitzende Michael Rudolph aus Rostock wurde mit 34 Stimmen in seinem Amt bestätigt. Neuer Stellvertretender Vorsitzender wurde der Stralsunder Eno Thiemann (35 Stimmen). Die Arbeit des Schatzmeisters übernimmt auch in der nächsten Amtszeit Christian Machatsch aus Rostock, während sich Jörg Neubert als Generalsekretär und Stefan Kalhorn als politischer Geschäftsführer durchsetzten. Beide kommen aus Greifswald.
Anschließend verabschiedeten die Mitglieder eine Geschäftsordnung für die Ständige Mitgliederversammlung, welche es ermöglicht, durch Onlineabstimmungen politische Aussagen kurzfristig und verbindlich abzustimmen. Damit ist die Piratenpartei Mecklenburg-Vorpommern deutschlandweit die erste Partei, die diese innovative Beteiligungsform für ihre Mitglieder anbietet. Hintergrund für diese Entscheidung ist der Umstand, dass ein Vorstand der Piratenpartei nur verwaltende Arbeit leistet und keine politischen Aussagen treffen kann. Diese Entscheidungshoheit liegt vollständig und gleichberechtigt bei allen Parteimitgliedern.
Bei der Landesmitgliederversammlung der Piratenpartei waren 62 Mitglieder von mittlerweile 500 Piraten in Mecklenburg-Vorpommern anwesend. Im Frühjahr 2013 werden die Mitglieder wieder zusammenkommen, um dann in Aufstellungsversammlungen ihre Kandidaten für die Bundestagswahl zu wählen.

Was denkst du?

Bitte benutze Gravatar!

Nimm Kontakt zu uns auf!
  1. *erforderliches Feld
 

cforms contact form by delicious:days

x Kontakt