Tag "Demokratie"

Aus Heiligendamm nichts gelernt?

Die Ostseezeitung berichtet in ihrer Onlineausgabe [1a] unter Berufung auf die Rheinische Post [1b] darüber, dass der nächste von Deutschland ausgerichtete G8-Gipfel erneut in Heiligendamm abgehalten werden soll. Für Heiligendamm soll sprechen, dass „die umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen an diesem Ort bereits eingeübt seien und vor sechs Jahren funktioniert hätten“.

Die Piratenpartei Mecklenburg-Vorpommern fragt sich, was darunter zu verstehen ist. Bei … weiterlesen →

Koalitionsvertrag: Der Staat will nicht auf seine Bürger hören müssen, er will sie abhören

Ein Kommentar von Hannes

Stolz präsentierten CDU, SPD und CSU ihren Koalitionsvertrag in der Bundespressekonferenz. Die Medien stellten Fragen. Sie ließ sich erklären, wo die Renteneintrittsalter liegen sollen, wie das mit dem Mindestlohn kommen wird und bohrte unermüdlich nach, ob sich Sigmar Gabriel und Horst Seehofer nun duzen.

Keiner stellte Fragen wie: Was wird dieses Bündnis eigentlich mit seiner … weiterlesen →

»Sie schienen mir eine Vereinigung aus Notwehr zu sein«

 

Folge acht – mit Klaus.

Obwohl ich immer als diskussionsfreudig und politisch interessiert galt, habe ich mich von Politik eigentlich eher ferngehalten. In den Nachrichten geht es in der Regel um einzelne Ereignisse oder Personen, während mich vor allem Grundsatzfragen und gesellschaftliche Systeme an sich bewegen. Wenn man glaubt, keinen Einfluss zu haben, ist das tagesaktuelle Geschehen frustrierend, deprimierend … weiterlesen →

Nimm Kontakt zu uns auf!
  1. *erforderliches Feld
 

cforms contact form by delicious:days

x Kontakt