Tag "Netzpolitik"

Leistungsschutzrecht – Katastrophe für Verleger und Internetnutzer

Das umstrittene Leistungsschutzrecht (Gesetzentwurf, geänderte Fassung) hat den Bundestag passiert. Die Parlamentarier beweisen nach Ansicht der Piratenpartei Deutschland damit ein weiteres Mal, dass lobbygetriebene Interessenpolitik vor sachpolitischen Verstand geht. Dazu Bruno Kramm, Urheberrechtsbeauftragter der PIRATEN und bayerischer Spitzenkandidat für die Bundestagswahl:

»Das Leistungsschutzrecht ist kein Gesetz, sondern eine Beruhigungspille für Verleger. Der deutsche Alleingang eines LSR zeigt, wie fremdbestimmt … weiterlesen →

Nimm Kontakt zu uns auf!
  1. *erforderliches Feld
 

cforms contact form by delicious:days

x Kontakt