Piraten: In Mecklenburg-Vorpommern ist Platz für viele tausend Flüchtlinge

syria

Der Landesvorsitzende der Piratenpartei Mecklenburg-Vorpommern, Dennis Klüver, fordert den Ministerpräsidenten Erwin Sellering (SPD) und den Innenminister Lorenz Caffier (CDU) auf, umgehend dem Hamburger Ersten Bürgermeister Olaf Scholz das Angebot zu machen, die Aufnahme von tausend eigentlich Hamburg zugewiesenen Flüchtlingen und Asylbewerbern in Mecklenburg-Vorpommern zu ermöglichen. Dies erfolgt gegen Kostenübernahme und ist ein Akt der Solidarität unter den Bundesländern, von dem in diesen Fall nicht nur Hamburg, sondern auch Mecklenburg-Vorpommern profitiert. Schleswig-Holstein und Niedersachsen haben ähnliches bereits getan. Tausend Flüchtlinge bedeuten Finanzmittelzuweisungen vom Bund, schaffen Arbeitsplätze im Umfeld der Unterbringungseinrichtungen und stärken nebei die lokale und regionale Wirtschaft und Infrastruktur.

In Mecklenburg-Vorpommern ist dabei noch Platz für viele weitere tausend Flüchtlinge über das national festgelegte Kontingent aus dem Königsteiner Verteilerschlüssel hinaus.

Das Foto des UNHCR zeigt das Harmanli Camp, ein Flüchtlingslager in Bulgarien. Das Bild steht unter der Lizenz CC BY-NC 2.0.

3 Kommentare

  1. 1
    zarathustra

    moin

    es ist wichtig, zu betonen, dass zugereiste – den begriff flüchtlinge, einwanderer …vermeide ich bewusst – eine chance sind.
    ihr seid schliesslich die einzigen, die wissen, dass störtebeeker keen ostfreese ist. (wir haben ihn erfolgreich integriert)
    zugereiste bringen langfristig nutzen.
    kurzzeitig auch, dies aber nur begrenzt.

    (über den caffier wist ihr besser bescheid als ich, aber an den appelieren….gegen eine wand aus stahlbeton zu sprechen zu reden, ist erfolgversprechender)

    der zuzug schafft erstmal dinge, die anzupacken sind:

    als erstes muss preisgünstiger wohnraum her.
    – die erstunterbringung kostet massig kohle –
    es wäre schön, die kommunen, die das machen müssen, würden finanziell entsprechend unterstützt!
    – bund und länder schieben den kommunen aufgaben zu, ohne für eine finanzierung zu sorgen, da muss mehr kohle rüberkommen –

    entweder das zweite oder das dritte ist bildung.
    – da ich wiederholt aufgefordert wurde, die piratenpartei zu verlassen, weil ich mich nicht für bildung (es heisst bildungspolitik) interessiere, möchte ich darauf zuert eingehen-

    die schulen in meck-pom!
    wieviel schüler können sie aufnehmen?
    – zb in niedersachsen wurde nach 4 jahren ganztagsschule geprüft, ob die schulen überhaupt ganztagsunterricht anbieten können (!)

    wichtig ist auch das thema arbeit.
    – gäbe es bei euch genügend arbeit, wären nicht so viele mecker-pommes im westen –
    die zugereisten sind meistens nicht die gesuchten hirnchirugen sondern erstmal minderbezahlte – wenn überhaupt – hilfsarbeiter.
    – jetzt will ich nicht näher 89/90 erwähnen, aber fakt ist nicht nur, dass damals die fachkräfte abgeworben wurden und dies eine der ursachen war, dass die wirtschaft nicht nur in meck-pom zusammenbrach –

    fakt ist, dass ein/e mecker-pommes mit eltern aus syrien zb supergeile schiffe in bauauftrag geben kann.
    geklärt werden muss aber jetzt, ob diese schiffe auf der war-dann-werft gebaut werden!

    momentan werden die zugereisten als bedrohung, als konkurenz empfunden.
    das ist tatsache.
    kurzfristig sind sie es.
    – zb würde die aufnahme von zugereisten den preisgünstigen wohnraum verknappen – zb für studenten.

    die mecker-pommes sind menschen.
    -die afd hier vor ort fordert den rauswurf der mecker pommes aus d-land, weil sie finanzielle unterstützung brauchen-
    sie wollen arbeit.

    es wäre schön, jeder meck-pom. hätte arbeit.
    also nichts gg mecker-pommes, die im westen arbeiten.
    am liebsten wären mecker-pommes zuhause.

    z

  2. 2
    zarathustra

    moin

    die wahlergebnisse vom sonntag kennt ihr.
    „mensch kann garnicht genug fressen, wie mensch kotzen möchte“

    kein programm, keine ideen und…

    interessant wäre, wenn sich die afd positionieren müsste, denn da gibt es -besitzstandswahrung – erhebliche unterschiede.

    so wie die afd & andere gg griechen hetzen, so hetzen sie (im westen) gegen soli & bundesfinanzausgleich – mit schwerpunkt auf mecker-pommes..
    – der hiesige afd-vorsitzende sprach von entwicklungshilfe. –

    fakt ist, das meck-pom (wohl auf dauer) auf finanz hilfe angewiesen ist.

    die afd wird sich punkto „soli“ positionieren müssen…die afd-wessies wollen euch gg-über genauso wenig solidarität erweisen wie gg-über zb griechenland, italien, spanien, portugal…

    so wie die wessie-afd über mecker-pommes redet, rangiert ihr unterhalb von hundescheisse, die einem am schuh kleben tut.
    ist so.
    – die wollen ech aus d-land rauswerfen –

    das sollte von euch herausgestellt werden.


    ne private anmerkung:
    gewalt ist scheisse.
    ein abstieg von eurem verein wäre …
    gewalttäter sollten zuhause bleiben.

    eisern

    zara

  3. 3

    […] Pressemitteilung der Piratenpartei Deutschland, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern […]

Was denkst du?

Bitte benutze Gravatar!

Nimm Kontakt zu uns auf!
  1. *erforderliches Feld
 

cforms contact form by delicious:days

x Kontakt