Inflation oder nicht Inflation?

Die Mär von der Inflation und warum es keine Inflation ist.

Aktuell ist die Inflation in aller Munde vor allem in der Presse und bei neoliberalen Marktschreiern und Crash-Propheten.

Hier möchte ich versuchen zu erklären, weshalb es sich hier nicht um eine Inflation im Sinne des Wortes handelt und weshalb die Lösungsansätze die teils offen. […]

weiterlesen ›

Austausch zwischen Kleinen Parteien und Initiativen zum Thema „Demokratie“.

Ist Demokratie – wie wir sie aktuell in Deutschland haben – das wirklich beste System, oder kann man Demokratie noch verbessern? Darüber sprachen Vertreterinnen und Vertreter von Piratenpartei und Demokratie in Bewegung und ein Gast einer Initiative aus Dortmund.

Dieses Video stammt aus einer Kooperation – Aktion mehrerer Kleinen und Sonstigen Parteien in Mecklenburg Vorpommern.

[…]

weiterlesen ›

Das Märchen vom Grünen Wachstum. Was GRÜNE nicht hören wollen!

Die Piratenpartei bekam Besuch von Dr. Bruno Kern. Er stellte sein Buch vor und hielt einen beeindruckenden Vortrag zu dem Thema „Grünes Wachstum“.

Das weit verbreitete Märchen vom »grünen Wachstum«, das uns einreden will, es gäbe eine »Entkoppelung« von Wirtschaftswachstum und Ressourcen- bzw. Energieverbrauch, dient letztlich nur dem Zweck, der eigentlichen politischen Herausforderung auszuweichen.
Nämlich […]

weiterlesen ›

Ist grünes Wachstum möglich?

PIRATEN stehen für konsequente Klimapolitik und das Erreichen des 1,5° Zieles. Es stehen uns große gesellschaftliche Veränderungen bevor, wenn die Klima- und Umweltkrise nicht aus dem Ruder laufen soll.

Wie können solche Ziele erreicht werden? Ist GRÜNES WACHSTUM in einer endlichen Welt bei nachhaltiger Wirtschafts- und Lebensweise möglich, oder ist es ein gefährliches Märchen von […]

weiterlesen ›

Kein Grund für SPD-Hype in Mecklenburg Vorpommern. Schweriner Pirat teilt aus!

In einem spontanen, ungeskripteten Live Video auf Facebook, tritt der Pirat Stephan Martini gegen die SPD in der Landehauptstadt von Mecklenburg Vorpommern aus.

Die Belege für seine Aussagen:

Aufsichtsratsmitglied kommunalen Wohnungsgesellschaft Schwerin, Daniel Meslien (SPD) der stimmt Verkauf von 1100 Wohnungen an Immobilienspekulanten Intown zu:
Leerstand in Schwerin: Streit um Wohnungen geht weiter | svz.de

[…]

weiterlesen ›