Wertewandel

Überlegungen zur Situation

„Zeitenwende“ als Ende ethischer Werte?

Diese Zeit ist zu einer Zeit des Umbruchs geworden, die die Werte der letzten Jahrzehnte massiv verändert. Schwarz-weiß, statt differenziert. Ausblendend statt Fakten berücksichtigend. Plakativ statt hintergründig.

Der Vorlauf dazu sind die 2 Jahre Corona-Pandemie, sind die Verschwörungsmythen, die öffentlich-rechtliche Presselandschaft und die Netz-Bubbles. Sowie die Erklärungen […]

weiterlesen ›

Kurzer historischer Abriss

Nach der Implosion der Sowjetunion/Warschauer Pakt hat sich die politische Landschaft in Europa um einiges geändert.

Vorgeschichte:

Nach dem Ende des 2. Weltkrieges haben die West-Alliierten 1949 ein neues Verteidigungsbündnis gegründet: die NATO. Da es von den Statuten her ein Verteidigungsbündnis war, hat auch die Sowjetunion angefragt, weil sie in das Bündnis aufgenommen werden wollten. […]

weiterlesen ›

3 x 3 im Trial – Entscheidung wird eindeutig

Viele haben sich die drei Diskussionsrunden mit den von 3 der 54 Parteien die zur Bundestagswahl kandidieren der Bevölkerung vorgesetzt wurden. Anscheinend das Beste das die CDUSPDB90GRÜN zu bieten hat. Dadurch das es nur diese drei sind findet eine Fokosierung statt, die viele Facetten der Demokratie ausblenden soll.

Was sind die wichtigsten Fragen für […]

weiterlesen ›

Partei „Die Basis“ will den Einzug von Meinungsvielfalt in den Bundestag erschweren.

Die Basis hat ihre erste Veranstaltung mit ihrem MV Spitzenkandidaten Wodarg abgehalten und dabei etwas erwähnens- und bedenkenswertes gesagt. In ihrem Wahlprogramm wollen sie Bürger*innen Gehör verschaffen. Dazu, so Wodarg, soll es nur noch Abgeordnete durch Direktwahl in den Wahlkreisen geben. Was auf den ersten Blick charmant wirkt, bedeutet bei genauerer Draufsicht eine Absage an […]

weiterlesen ›